Akademische Arbeit – Top 10 Fehler: Teil 1


Du hast dein Thema für deine akademische Arbeit erhalten und glaubst bestens
vorbereitet zu sein? Bevor du mit der Arbeit beginnst, solltest du die Ratschläge dieses Artikels berücksichtigen. Wir haben uns die Mühe gemacht, einige der häufigsten Fehler beim wissenschaftlichen Arbeiten aufzuzählen. Die folgenden Tipps sind unabhängig vom Thema anzuwenden.

Akademische Arbeit – 5 typische Fehler!

Akademische Arbeit - Erfolg

1. Fachliteratur finden und nutzen

Deine Recherchen zur Literatur sollten sich nicht oberflächlich über die Suchmaschine Google abspielen. Für die akademische Arbeit ist eine umfassende Bibliothek aufzusuchen. Abonniere Fachzeitschriften und auch in der Tageszeitung kannst du wichtige Erkenntnisse finden. Solltest du Autoren aus dem Web zitieren und entsprechende Quellen nutzen, so sind diese auszudrucken und anzufügen. Es dürfen von dir nur ernsthafte Quellen verwendet werden.

2. Einen logischen Handlungsstrang aufbauen

Hier ist auch oftmals vom roten Faden die Rede. Dieser sollte sich durch deine Arbeit ziehen. Eine wissenschaftliche Arbeit besteht nicht nur aus Fakten und Informationen zu einem Thema. Diese müssen sich in ein schlüssiges Gesamtbild fügen. Schon vor dem Arbeitsbeginn wird von dir ein Ziel für die Ausarbeitung festgelegt. Die einzelnen Kapitel sollten darauf ausgerichtet sein, dieses zu erreichen. Mit Überleitungen werden sie verbunden und am Schluss ziehst du ein Fazit.

3. Forschungsfragen festlegen und beantworten

Setze zu Beginn deiner akademischen Arbeit Forschungsfragen fest. Es ist wichtig, dass diese in der Ausarbeitung von dir auch beantwortet werden. Am Ende wird ein Fazit gezogen. Gleichzeitig sollte von dir darauf geachtet werden, dass auf unnötige Umwege zur Beantwortung der Fragen verzichtet wird. Dies bläht die akademische Arbeit nur auf.

4. Einzelne Themenkomplexe umfassend bearbeiten

Natürlich dürfen deine Themen nicht künstlich in die Länge gezogen werden. Aber wenn du eine akademische Arbeit anfertigst, dann wird von dir auch erwartet, dass die eigenen Gedanken in angemessener Weise transportiert werden können. Einzelne Abschnitte eines Textes sollten mindestens eine Seite, besser noch eineinhalb Seiten lang sein. Dabei dürfen die einzelnen Absätze nicht zu kurz geraten. Wenn diese bei dir nur aus zwei bis drei Sätzen bestehen, wird angenommen, dass du deine Gedanken nicht auf einen Themenkomplex fokussieren kannst. Ein Absatz sollte aber auch die Länge von drei Seiten nicht übersteigen.

5. Direkte Zitate mit Bedacht einsetzen

Besonders prägende oder aussagekräftige Erkenntnisse anderer Autoren können direkt zitiert werden. Aber deine Arbeit sollte nicht dadurch auffallen, dass übermäßig viele Fremdmeinungen eingebaut werden. Bei einer akademischen Arbeit steht auch deine Eigenständigkeit im Fokus. Es ist wichtig sich eine eigene Meinung zu bilden und diese auch zu vertreten. Wenn Zitate den Weg dorthin unterstützten, kannst du sie einsetzen. Grundsätzlich sollte es aber nicht übertrieben werden.

Das waren die ersten fünf Punkte. Typische akademische Arbeit Fehler werden in der folgenden Woche fortgesetzt.

Dieser Beitrag wurde unter Studium abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Kommentare sind geschlossen.

Bildquellen

  • Academic degree success: UBE - Fotolia.com

Schnell & günstig

Wähle die Anzahl der Wörter: ?

Wie viele Tage haben wir Zeit?

24 Stunden 3 Tage 7 Tage

? EUR
? EUR pro Wort
Endpreis inkl. MwSt.
und Bearbeitungsgebühr von 10€

Teste uns kostenlos

Lerne uns kennen, wir korrigieren eine zufällige Seite aus deinem Dokument - völlig kostenlos und unverbindlich!

Kostenlos testen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de