Vermeidbare Fehler im Lebenslauf


Der Lebenslauf ist ein wichtiger Bestandteil der Bewerbung. Als geordnete Übersicht über den eigenen Werdegang, wird dieser von deinen zukünftigen Mitarbeiten besonders beachtet.Lebenslauf ohne Fehler erstellen Du solltest daher mit einer umfassenden Sorgfalt bei der Anfertigung vorgehen. Es haben sich über die Jahre zahlreiche Fehler etabliert, die immer wieder gemacht werden. Damit du diese vermeiden kannst, haben wir sie hier aufgelistet.

Lückenlose Dokumentation vs. vorgeschriebene Länge

Für einen Lebenslauf hat sich über die Zeit eine maximale Länge von 2 Seiten etabliert. Gleichzeitig soll er jedoch lückenlos sein. Wer eine umfassende Schulbildung genossen und zudem schon einige Praktika oder Berufsstationen absolviert hat, der wird vor einem Problem stehen. Soll die Personalabteilung mit der Länge oder einem unvollständigen Lebenslauf konfrontiert werden? Im Zweifel gilt hier: unwichtigeres weglassen und auf die wesentlichen Punkte fokussieren, die für das Unternehmen von Interesse sind. Es sei denn, dass Unternehmen verlangt explizit eine komplette Auflistung. Dann ist auch ein längerer Lebenslauf vertretbar.

Rechtschreibung als Prüfstein

Egal in welcher Branche, von den Rechtschreibkenntnissen im Lebenslauf wird häufig auf die generelle Intelligenz des Bewerbers geschlossen. Bei gleicher Eignung werden Personen mit tadelloser Rechtschreibung bevorzugt. Wer kein ausgeprägtes Verständnis der deutschen Sprache hat, der sollte eine Korrektur bei sämtlichen Dokumenten – vom Lebenslauf, über das Anschreiben, bis hin zum Deckblatt – durchführen lassen. Eigenes Korrekturlesen sollte ebenfalls nicht vernachlässigt werden. Insbesondere bei Bewerbungen in englischer Sprache bietet sich aber auch eine Fachkorrektur an.

Stilistische Fehler im Lebenslauf

Es ist inzwischen üblich seine E-Mail Adresse im Lebenslauf anzugeben. Diese sollte ansprechend gestaltet sein. Sie darf nicht witzig sein oder für den Personalverantwortlichen keinen Sinn ergeben. Folgende Beispiele dürfen keinesfalls in ähnlicher Form auf einem Lebenslauf stehen:

  • Scharfe_biene@…
  • Alleswisser@…
  • Super_typ21@…

Der Provider spielt hingegen keine große Rolle. Lediglich wer eine eigene Homepage betreibt, der sollte auf eine unpassende Endung der E-Mail Adresse achten. Ansonsten ist der Klassiker „Vorname.Nachname@…“.

Auch dein Bild muss zu einer Stellenausschreibung passen. Wer sich als Banker bewirbt, der sollte mit Schlips und Kragen abgebildet sein. Es wird dir zu Deinem Nachteil ausgelegt, wenn Fotos aus dem letzten Urlaub oder beim Hobby angefügt werden. Dann lieber die paar Euro für einen professionellen Fotografen investieren. Dieser brennt dir inzwischen dein Bild auch auf eine CD, so dass fortlaufend Abzüge gemacht werden können.

Über Struktur und Individualität

Vorgefertigte Lebensläufe erkennen Personalabteilungen sofort. Einzigartigkeit macht sich bezahlt. Ohnehin ist es sinnvoll auf die für den Posten wichtigen Stationen näher einzugehen. Dies schärft das eigene Profil und macht den Lebenslauf zu einem unverwechselbaren Unikat. Bei Monster gibt es Muster für den Lebenslauf, geordnet nach Altersgruppen. Diese können als Orientierung dienen, sie bieten bereits eine gute Struktur. Es ist aber unumgänglich diese individuell an deine eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Dieser Beitrag wurde unter Karriere abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Kommentare sind geschlossen.

Bildquellen

  • Bewerbungsunterlagen: eccolo - Fotolia.com

Schnell & günstig

Wähle die Anzahl der Wörter: ?

Wie viele Tage haben wir Zeit?

24 Stunden 3 Tage 7 Tage

? EUR
? EUR pro Wort
Endpreis inkl. MwSt.
und Bearbeitungsgebühr von 10€

Teste uns kostenlos

Lerne uns kennen, wir korrigieren eine zufällige Seite aus deinem Dokument - völlig kostenlos und unverbindlich!

Kostenlos testen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de