Unterschiede im Lebenslauf – Deutsch/Englisch


Für eine Bewerbung im englischen Sprachraum ist es nicht ausreichend, einfach den deutschen Lebenslauf zu übersetzen. Es gibt im formalen Bereich einige Aspekte die bedacht werden müssen. Wer diese nicht beachtet, der stellt sich bei einem ausländischen Personaler gleich ins Abseits.

(Übrigens: auf CVcorrect.de korrigieren wir deinen Lebenslauf schon ab 10 Euro und in bis zu 6 Stunden – so kannst du sicher sein, dass der Lebenslauf keine Fehler enthält.)

Curriculum Vitae vs. ResumeWe are hiring in black

Die Begriffsbezeichnung unterscheidet sich je nach Ort der Bewerbung. Wer einen Lebenslauf nach England schickt, der schreibt ein Curriculum Vitae oder auch kurz CV. In Amerika werden mit beiden Begriffen jedoch unterschiedliche Dokumente bezeichnet. Dort wird das Curriculum Vitae für eine akademische Bewerbung, wie ein Stipendium, genutzt. Entsprechend solltest Du ein Resume verfassen, wenn eine Bewerbung im amerikanischen Sprachraum angestrebt wird.

Weiterhin gibt es zwischen beiden Dokumenten feine Unterschiede. Nachfolgend wird aufgezeigt, wie sich Curriculum Vitae, Resume und der deutsche Lebenslauf voneinander unterscheiden.

Länge des Lebenslaufs/Curriculum Vitae/Resume

In Deutschland sollte der Lebenslauf über einen langen Zeitraum nur eine Seite fassen. Inzwischen sind auch bis zu zwei Seiten in Ordnung. Die wichtigsten Stationen der beruflichen Karriere sollten enthalten sein. Je länger eine Anstellung zurückliegt, desto kürzer kann diese beschrieben werden.

Im englischen Curriculum Vitae werden zusätzlich zu den gewöhnlichen Qualifikationen noch Arbeiten aus der Forschung, Auszeichnungen, Buchveröffentlichungen, Präsentationen, Konferenzen und Aufsätze aufgenommen. Besondere Aspekte, wie die Mitarbeiterführung, werden bei besonderer Qualifikation ebenfalls aufgeführt. Die Auflistung wird chronologisch sortiert. Das Neueste steht oben. Auch hier umfasst der Lebenslauf meist zwei Seiten.

Das CV wird in Amerika lediglich bei Bewerbungen an einer Universität oder sonstigen wissenschaftlichen Einrichtung genutzt. Entsprechende Publikationen und tiefergehende Fertigkeiten sind vorhanden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein amerikanisches Curriculum Vitae bis zu sechs Seiten umfasst. Ein Resume, welches für sämtliche anderen Stellen verwendet wird, sollte zwei Seiten nicht überschreiten. Dabei solltest Du die wichtigsten Arbeitsstellen, sowie die letzten Arbeitgeber unbedingt nennen.

Welche Angaben sollte ein englischsprachiger Lebenslauf enthalten?

Unerlässlich sind der Name, sowie die Kontaktdaten. Schulausbildung und Arbeitserfahrung sind ebenfalls aufzulisten. Weiterhin wird in einem englischsprachigen Lebenslauf erwähnt, was Du als Bewerber von einer Anstellung erwartest. Sollten Probleme beim Formulieren auftreten, so sind englische Texte korrigieren zu lassen. Kenntnisse am Computer, weitere Fähigkeiten, Sprachen, (Auslands-)Studium, Hobbys und Veröffentlichungen können enthalten sein. Auf Empfehlungen sollte lediglich verwiesen werden. Diese kannst Du bei Bedarf nachreichen.

Aufgrund der Gleichstellung wird jedoch auf die Angaben Alter, Geschlecht, Foto, Religion, Ehe-Status und die Anzahl der Kinder verzichtet. Weiterhin werden auch die Nationalität und der Geburtsort nicht aufgeführt. Hier gibt es jedoch eine Ausnahme. Sollte eine Arbeitserlaubnis benötigt werden, so sind diese Informationen unerlässlich.

Bei der Angabe einer Telefonnummer solltest Du die internationale Vorwahl mit anfügen. Der Anrufbeantworter sollte in Erwartung eins Rückrufs professionell und alternativ auch auf Englisch besprochen werden. Die Note des Abschlusszeugnisses wird angegeben, wenn sie eine 2,0 oder besser zeigt.

Berufsbezeichnungen können auf Deutsch aufgeführt, sollten aber in Klammern in englischer Sprache nachgereicht werden. Der Lebenslauf wird weder datiert noch unterschrieben. Kopien von Zeugnissen werden nicht beigefügt. Bei einem eventuellen Vorstellungsgespräch sind hingegen die Originale mitzuführen. Die äußere Gestaltung (Mappe und dritte Seite) spielt bei einer Bewerbung in englischer Sprache kaum eine Rolle. Darauf sollte entsprechend verzichtet werden.

Bei Bewerbungen in England ist es hingegen üblich, sich regelmäßig zu erkundigen. Wenn Du keine Antwort erhält, darf gerne telefonisch nachgefasst werden.

Lebenslauf Länge Anwendung
Deutsch 1 – 2 Seiten Gewöhnliche Bewerbung
England Curriculum Vitae 1 – 2 Seiten Gewöhnliche Bewerbung
Amerika Curriculum Vitae Bis zu 6 Seiten Akademische Bewerbung
Amerika Resume 1 – 2 Seiten Gewöhnliche Bewerbung

Mehr Informationen zur Englischen Bewerbung haben wir übrigens auf CVcorrect.de für dich zusammengestellt. Dort kannst du auch günstig deinen Lebenslauf und dein Anschreiben korrigieren lassen und so sicher gehen, dass der erste Eindruck bei deinem Neuen Arbeitgeber fehlerfrei ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Interessantes, Korrektur abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Kommentare sind geschlossen.

Bildquellen

  • We are hiring in black: tang90246 - Fotolia.com

Schnell & günstig

Wähle die Anzahl der Wörter: ?

Wie viele Tage haben wir Zeit?

24 Stunden 3 Tage 7 Tage

? EUR
? EUR pro Wort
Endpreis inkl. MwSt.
und Bearbeitungsgebühr von 10€

Teste uns kostenlos

Lerne uns kennen, wir korrigieren eine zufällige Seite aus deinem Dokument - völlig kostenlos und unverbindlich!

Kostenlos testen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de