Leitfaden für akademische Arbeiten

Themenfindung und Vorbereitung

Das Schreiben einer akademischen Arbeit sollte dir so wenig Kopfzerbrechen wie möglich bereiten – wir hoffen, unser Ratgeber hilft dir dabei!

Vorbereitung des Berufseinstiegs

Der Berufseinstieg ist für viele Studenten noch etwas Abstraktes. Spätestens mit dem Start der Abschlussarbeit solltest du dich damit jedoch beschäftigen. Denn die finale Ausarbeitung während des Studiums kann als Türöffner dienen. Wie du deine Chancen steigern kannst, indem du das Thema deiner Abschlussarbeit mit deinem Berufswunsch verknüpfst, erfährst du hier.

Der Jobeinstieg mit der Abschlussarbeit über den zukünftigen Job!

Die Strategie den Jobeinstieg auf diese Art an die Abschlussarbeit zu knüpfen funktioniert am besten bei eher ungewöhnlichen Jobs. Hierzu gibt es ein nettes Beispiel von Niklas Koethe aus der Aachener Zeitung:

Niklas Koethe bereitete seine Abschlussarbeit akribisch vor. Der Titel lautete „Der Golfmanager – Eine Berufsanalyse“. Er kontaktierte sämtliche Golfanlagen Deutschlands und führte eine Befragung unter den Managern durch. Aufgrund dieser Daten konnte er eine ausführliche Analyse als Abschlussarbeit präsentieren.

Sein Vorgehen wurde belohnt. Bei einer Bewerbung bei einem Golfclub erwies sich die Abschlussarbeit, wie erhofft, als Wegbereiter. Wer nach seinem Studium einen gewöhnlicheren Beruf anstrebt, vielleicht den eines Einzelhandelskaufmanns, der sollte seine Abschlussarbeit bei dieser Strategie auf einen bestimmten Teilbereich fokussieren. Auch hier bist du gut beraten, wenn du einen Zweig wählst, der für deine berufliche Zukunft von Bedeutung ist.

Der Jobeinstieg über eine Kooperation mit dem Unternehmen

Der Einstieg in den Job kann erfolgen, in dem die Abschlussarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen verfasst wird. Einige Firmen in Deutschland bieten sogar gesondert Praktikumsplätze für diesen Zweck an. In einer Diskussion mit dem potentiellen Arbeitgeber sollte erforscht werden, welche Bereiche eine genauere Untersuchung benötigen.

Wichtig ist hier, dass sich das Thema auch mit deinem Interesse deckt. Denn niemand sollte eine Arbeit in einem Bereich anstreben, ohne dies selbst zu wollen. Sich eines Themas aus einen gefühlten Zwang anzunehmen, kann quälend sein. Es ist daher eher ratsam, sich ein Thema zu suchen, dass auch in deinem Interessensbereich liegt.

Es besteht immer die Möglichkeit, dass dich dein Wunsch-Arbeitgeber nicht übernimmt. In diesem Fall kann die Abschlussarbeit noch immer als Türöffner in einem anderen Unternehmen dienen. Daher ist es ratsam ein aus deiner Sicht spannendes Thema zu behandeln und dich nicht zu eng an nur einem konkreten Arbeitgeber zu orientieren.

Ein großer Vorteil die Abschlussarbeit bei einem Unternehmen zu verfassen liegt in der praktischen Erfahrung. Du bekommst bereits Einblicke in das Arbeitsleben und nimmst vielleicht sogar aktiv daran teil. Bei einer zukünftigen Einstellung könnte sich dies zu deinem Vorteil auswirken.

Zwei große Nachteile müssen jedoch auch genannt werden:

  • Datenschutz: Unternehmen wollen oft, dass ermittelte Daten nur ihnen zur Verfügung gestellt werden. Dies ist als Student jedoch nicht möglich. Ein Exemplar der Ausarbeitung wird grundsätzlich an der Hochschule zur öffentlichen Einsicht zur Verfügung gestellt. Einige Unternehmen wissen über diese Regelung vielleicht nicht Bescheid. Es ist wichtig, dies vorab zu klären.
  • Erwartungen: Eine Abschlussarbeit ist immer stressig. Wenn ein Unternehmen konkrete Ergebnisse und handfeste Daten erwartet, erzeugt das zusätzlichen Druck. Dies kann die eigene Arbeit beflügeln, es könnte dich aber ebenso hemmen. Eine Rücksprache mit dem Betreuer der Abschlussarbeit kann hier für Sicherheit sorgen.

Der Jobeinstieg kann mit der Kooperation eines Unternehmens ebenso gelingen, wie beim Schreiben über die zukünftige Arbeit!


zurück

Cover


Schnell & günstig

Wähle die Anzahl der Wörter: ?

Welche Sprache sollen wir korrigeren?

englischdeutsch

Wie viele Tage haben wir Zeit?

24 Stunden3 Tage7 Tage

? EUR
? EUR pro Wort
Endpreis inkl. MwSt.
und Bearbeitungsgebühr von 10€

Teste uns kostenlos

Lerne uns kennen, wir korrigieren eine zufällige Seite aus deinem Dokument - völlig kostenlos und unverbindlich!

Kostenlos testen

Kennst du schon?


Der Englisch-Korrekturservice für Bewerbung und Lebenslauf