5 Tipps für eine richtig gute Abschlussarbeit


Es ist deine letzte Aufgabe im Studium eine Abschlussarbeit zu schreiben. Diese geht zu einem großen Teil in die Gesamtnote ein. Zudem wirst du als Bewerber in Vorstellungsgesprächen danach gefragt. Deine Gegenüber interessieren sich für das Thema und natürlich auch die Benotung. Entsprechend wichtig ist die Abschlussarbeit . Die nachfolgenden Tipps helfen dir, eine wirklich gute Abschlussarbeit zu schreiben.

5 Tipps für die optimale Abschlussarbeit

AbschlussarbeitFür die Abschlussarbeit stehen dir mehrere Monate zur Verfügung, die nicht nur für das eigentliche Schreiben genutzt werden sollten. Die nachfolgenden Tipps helfen dir mit der Situation am besten umzugehen.

    1. Den Betreuer einbeziehen: Es gibt inzwischen viele Studenten, die ihren Betreuer für die Abschlussarbeit gar nicht sehen. Die Betreuer werden nicht von sich aus auf den Studenten zukommen. Jeder Student hat einen oder zwei Betreuer, jeder Betreuer hat aber sehr viele Studenten. Du musst dich also selbst um einen guten Kontakt bemühen. Regelmäßige Treffen sind ratsam. Dabei sollten immer formatierte Teile der Arbeit mitgebracht werden, so dass der Betreuer sich ein Bild machen kann.

 

  • Eine flexible Gliederung erstellen: Ist dein Thema erst einmal gewählt, so wird die Gliederung anhand von Literatur und gegebenenfalls eigenen Untersuchungen erstellt. Aber es handelt sich um eine Abschlussarbeit und darin wird zumindest eine Frage aufgeworfen, die über die Seiten beantwortet werden soll. Interessant ist es, wenn du als Student selbst nicht weißt, zu welcher Lösung du kommst. Je nach Verlauf der Arbeit kann es daher notwendig werden, an der Gliederung etwas zu ändern. Eine flexible Gliederung gibt mehrere Wege vor, je nach Ergebnissen.

 

 

  • Clevere Recherche: Was sich einfach anhört, immerhin gibt es ja die Uni-Bibliothek, kann bei vielen Themen zu Schwierigkeiten führen. Ungenügendes Material oder veraltete Werke lassen die Abschlussarbeit häufig wenig modern wirken, was sich wiederum in deiner Note niederschlagen wird. In Fachzeitschriften oder englischsprachigen Journals finden sich häufig geeignete Informationen. Zudem zeigt diese Art der Recherche von großem Interesse am Thema.

 

 

  • Eigene Ideen einbringen: Sich nur auf Literatur zu verlassen ist einfach und eigentlich nicht der Sinn einer Abschlussarbeit. Hier geht es um die Forschung. Dafür solltest du vielleicht eine eigene Empirie betreiben, eine Umfrage durchführen oder dir einen geeigneten Interviewpartner suchen. Mit diesen und weiteren Ideen gelingt es dir deine Abschlussarbeit interessant zu machen und ihr eine eigene Note zu geben.

 

 

  • Einleitung und Fazit zum Schluss schreiben: Die Fragestellung deiner Arbeit steht frühzeitig fest. Wer die Einleitung seiner Abschlussarbeit zu Beginn schreibt, der wird wohlmöglich gar nicht merken, dass das eigentliche Thema eine gänzlich andere Wendung genommen hat. Wenn der Hauptteil fertig ist, dann kann die Einleitung darauf abgestimmt werden. Und da auch Einleitung und Fazit im Zusammenhang stehen müssen, sollte das Fazit gleich im Anschluss verfasst werden.

 

Diese Tipps für deine Abschlussarbeit können eine gute Arbeit noch ein Stück aufwerten. Grundsätzliche Fehler dürfen natürlich nicht enthalten sein. Es ist wichtig die von der Universität vorgegebene Formatierung einzuhalten. Kommasetzung und Rechtschreibung sollten ebenso tadellos sein, wie der Satzbau. Ließt sich die Abschlussarbeit jetzt noch spannend, ist sie auf einem guten Weg.

Dieser Beitrag wurde unter Karriere, Studium abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


2 Kommentare zu 5 Tipps für eine richtig gute Abschlussarbeit

BoNNbOnn am 23. August 2016 um 17:03

Schaut euch doch auch mal meine besten Tipps und Tricks zum Verfassen von Abschlussarbeiten an 🙂 –> https://pagewizz.com/erfolgreich-geisteswissenschaftliche-abschlussarbeiten-35943/

Sonja am 23. August 2016 um 18:47

Danke für die Tipps!

Bildquellen

  • Abschlussarbeit: DBPics - Fotolia.com

Schnell & günstig

Wähle die Anzahl der Wörter: ?

Wie viele Tage haben wir Zeit?

24 Stunden 3 Tage 7 Tage

? EUR
? EUR pro Wort
Endpreis inkl. MwSt.
und Bearbeitungsgebühr von 10€

Teste uns kostenlos

Lerne uns kennen, wir korrigieren eine zufällige Seite aus deinem Dokument - völlig kostenlos und unverbindlich!

Kostenlos testen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de