Referat auf Englisch: Tipps und Tricks für den Vortrag!


Ein Referat auf Englisch zu halten ist für deutsche Muttersprachler häufig eine Herausforderung. Wenn du in der Schule oder später im Studium eine englische Präsentation vorbereiten musst, solltest du deshalb unsere Ratschläge beachten.

In vielen Bereichen unterscheidet sich der englische Vortrag kaum von deutschen Präsentationen. Es gibt jedoch einige sprachliche Besonderheiten und wichtige Tipps und Tricks.

10 Tipps und Tricks für das Referat auf Englisch

Im Studium hast du vielleicht die Wahl, ob du ein Referat auf Englisch halten möchtest oder nicht. Die Fremdsprache erhöht generell den Schwierigkeitsgrad, aber du lernst auch, flüssig auf englisch zu sprechen. Und auch bei zukünftigen Bewerbungen macht es sich gut, ein englisches Referat gehalten zu haben.

Weiterhin solltest du folgende Tipps und Tricks beachten, wenn du ein Referat auf Englisch hältst:

  1. Vorbereitungszeit: Referat auf EnglischOhne Erfahrung in englischen Präsentationen erhöht sich die Dauer der Vorbereitung. Plane mehr Zeit ein, als du in der Muttersprache benötigen würdest.
  2. Themenwahl: Die Auswahl des Themas kann das Vorankommen deutlich beeinflussen. Wenn bereits Literatur vorhanden ist, werden die notwendigen Vokabeln zumeist automatisch mitgeliefert. So musst du nicht unnötig Fachbegriffe recherchieren.
  3. Nicht ablesen: Wenn du nur von der Präsentation abließt oder einen Zettel mit deinem Vortragstext in der Hand hast, so ist ein wichtiges Kriterium des Vortrags nicht erfüllt. Zur Sicherheit solltest du deshalb Karteikarten mit Stichpunkten anfertigen. Hier muss ein Blick genügen, um den Roten Faden wiederzufinden.
  4. Einfach formulieren: Englische Mitschüler/Studenten sollten alles verstehen und dem Referat auf Englisch folgen können.
  5. Gegenlesen lassen: Am besten schaut sich die ausgearbeitete Präsentation ein englischer Muttersprachler an. Ein Spezialist dieser Sprache ist ebenfalls sehr gut geeignet, um deine Ausarbeitung zu kontrollieren.
  6. Deutlich sprechen: Bei Vorträgen zieht man das Tempo häufig unabsichtlich an. In Deutsch ist dies zu verschmerzen. Dein Publikum wird dennoch alles verstehen. Deutschsprachige Zuhörer können beim schnellen Englisch aber große Probleme bekommen.
  7. Handout: Fachbegriffe und ungewöhnliche Vokabeln können auf einem Handout für die Mitschüler/Studenten vorbereitet werden. So kann jeder dem Referat auf Englisch in vollem Umfang folgen.
  8. Konstanz: Wenn du den Raum betrittst, beginnst du bereits in Englisch. Dies hältst du während des Aufbaus, Vortrags und auch bei den anschließenden Fragen bei.
  9. Selbstbewusstsein: In vielen Situationen ist die Fremdsprache eine Belastung für das Selbstbewusstsein. Der Prüfer wird dich genau beobachten. Wer souverän wirkt und immer ein Lächeln auf den Lippen hat, der sammelt Pluspunkte.
  10. Gliederung: Nichts ins langweiliger als ein endloser Monolog. Teile deine Arbeit in Abschnitte, die dich und deinen Vortrag schlussendlich zum Ziel bringen. Eine kurze Zusammenfassung am Schluss oder je nach Länge auch pro Kapitel verschafft zusätzlich Übersicht.

Es ist zudem nicht ratsam sich ein englisches Referat aus dem Internet zu suchen und sich mit „fremden Federn“ zu schmücken. Der Lerneffekt bleibt aus, deine Fähigkeiten für das Berufsleben werden nicht erweitert und auf Rückfragen vom Publikum oder dem Prüfer kannst du zumeist nicht antworten. Fliegt der Schwindel auf, bist du durchgefallen. Dann lieber ein eigenes Referat auf Englisch halten!

Dieser Beitrag wurde unter Englisch, Studium abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Ein Kommentar zu Referat auf Englisch: Tipps und Tricks für den Vortrag!

Robin am 24. Oktober 2015 um 01:56

Erst einmal, ein sehr gelungener Beitrag!

Allerdings kann ich dem letzten Absatz nicht ganz zustimmen. Wir von Presentations4You vertreten die Ansicht, dass man auch mit dem Halten einer fremden Präsentation wichtige Kompetenzen erhält. Nicht nur, dass man neue kreative Ideen bekommt, sondern auch der Umgang und die Erweiterung mit fremden Ergebnissen wird dabei erarbeitet.

Jedoch setzt dies natürlich voraus, dass man sich mit der Materie selbst auseinandersetzt.

Viele Grüße
Robin – Presentations4You

Bildquellen

  • Referat auf Englisch: Fotolia: GianlucaCiroTancredi

Schnell & günstig

Wähle die Anzahl der Wörter: ?

Welche Sprache sollen wir korrigeren?

englisch deutsch

Wie viele Tage haben wir Zeit?

24 Stunden 3 Tage 7 Tage

? EUR
? EUR pro Wort
Endpreis inkl. MwSt.
und Bearbeitungsgebühr von 10€

Teste uns kostenlos

Lerne uns kennen, wir korrigieren eine zufällige Seite aus deinem Dokument - völlig kostenlos und unverbindlich!

Kostenlos testen

Schlagwörter


Warning: Use of undefined constant taxonomy_exists - assumed 'taxonomy_exists' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/265405_33619/webseiten/we-correct/topcorrect-de/blog/wp-content/plugins/nktagcloud/inc/page.php on line 68

Lexikon

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de