Inhaltliche Vorgaben an eine akademischen Arbeit


Akademisches ArbeitenDer Inhalt beim akademischen Arbeiten besteht aus mehr, als nur dem Text. Er umfasst einen logischen Aufbau, eine Struktur, einen roten Faden und auch eine Eigenleistung. Bei einer wissenschaftlichen Arbeit, wird auch das Arbeiten an sich geprüft und nicht nur der blanke Inhalt. Du wirst an deinen Leistungen in mehrfacher Hinsicht gemessen werden. Entsprechend sind zahlreiche Feinheiten zu beachten, welche sich zu einem stimmigen Ganzen vereinen.

 

Den Lesefluss einer akademischen Arbeit beachten

Du als Autor musst dafür sorgen, dass die Leser das Thema deiner akademischen Arbeit verstehen. Nicht nur der Professor darf den Inhalt nachvollziehen können. Natürlich musst du nicht für jedermann schreiben. Aber für Personen aus einem speziellen Bereich, sollte der Text schlüssig und angenehm zu lesen sein.

Dies bedeutet auch, dass du Fremdwörter oder spezielle Begriffe erläutern musst. Diese dürfen beim Leser nicht als bekannt vorausgesetzt werden. Hier sollte eine Definition und Erläuterung im gewählten Kontext vorgenommen werden.

Behauptungen, die in einer akademischen Arbeit aufgestellt werden, sind von dir zu belegen. Eine logische Deduktion oder ein Verweis zu einer Quelle im Literaturverzeichnis muss von dir gebracht werden. Nennst du eine Quelle, so solltest du auch deutlich herausarbeiten, ob du mit der Meinung des Verfassers übereinstimmst oder eine andere Auffassung vertrittst.

Der Lesefluss ist wesentlicher Bestandteil einer akademischen Arbeit. Bestenfalls findet eine gelungene Überleitung zwischen den Kapiteln statt. Zudem solltest du zu Beginn Behauptungen aufstellen, welche in der Arbeit behandelt und bestenfalls beantwortet werden. Jeder Abschnitt in der akademischen Arbeit, sollte dich deinem Endziel näher bringen. Unnütze Kapitel sollten ausgesondert werden.

Um den roten Faden im Blick zu behalten, kannst du auf das Schema einer Argumentationskette zurückgreifen:

  • Herleitung des Problems > Aufstellung von Behauptungen > Behauptungen begründen > Überleitung zum nächsten Problem

Und schließlich fängt das Schema wieder am Anfang an.

 

Förderung des Arbeitsverhaltens und der Selbstständigkeit bei akademischen Arbeiten

Das akademische Arbeiten verlangt von dir die Behandlung eines Themas. Es ist jedoch nicht sinnvoll sich vollends auf die Literatur zu verlassen. Für großangelegte empirische Untersuchungen ist meistens keine Zeit. Bis die zuvor von dir ausgearbeiteten Fragebögen im Rücklauf eingetroffen sind und du mit der Arbeit beginnen kannst, sind schon zwei Drittel des Zeitrahmens verstrichen. Fallstudien können jedoch durchgeführt werden.

Wichtiger als die eigene Datenerhebung ist jedoch, dass eine eigene Auffassung herausgearbeitet wird. Die Eigenleistung darf bei deinem akademischen Arbeiten nicht in den Hintergrund treten. Wer sich immer nur auf seine Quellen verlässt, der erstellt ein zusammengeflicktes Werk, welches gegen die bestehende Literatur meist nicht bestehen kann. Ziel des akademischen Arbeitens ist es ein Werk zu schaffen, an welchem du als Autor wächst. Durch die Arbeit sollen Erkenntnisse entstehen, die in die wissenschaftliche Ausarbeitung einfließen sollen. Der Prüfer muss erkennen können, dass eine Eigenleistung vorliegt und dass nicht lediglich die Meinungen anderer Autoren übernommen wurden.

Es ist nicht verwerflich andere Werke, Arbeiten oder Abschnitte zu kritisieren, wenn du eine andere Auffassung vertrittst. Du musst diese Kritik beim akademischen Arbeiten aber ausformulieren und begründen können. Gleiches gilt für Quellen, welche zitiert und unterstützt werden. Es ist deine Aufgabe zu erläutern oder klar herauszuarbeiten, wieso du die Auffassung des angegebenen Autors teilst.

Dieser Beitrag wurde unter Studium abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


Kommentare sind geschlossen.

Bildquellen

  • Akademisches Arbeiten: Klaus Eppele - Fotolia.com

Schnell & günstig

Wähle die Anzahl der Wörter: ?

Wie viele Tage haben wir Zeit?

24 Stunden 3 Tage 7 Tage

? EUR
? EUR pro Wort
Endpreis inkl. MwSt.
und Bearbeitungsgebühr von 10€

Teste uns kostenlos

Lerne uns kennen, wir korrigieren eine zufällige Seite aus deinem Dokument - völlig kostenlos und unverbindlich!

Kostenlos testen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de